OMT-Konferenz 2020 – Recap

Der Online-Marketing-Tag – kurz OMT – ist eine eintägige Konferenz und Pflichtveranstaltung für die deutsche Online-Marketing-Szene. Gründer Mario Jung organisiert den OMT seit 2015 getreu dem Leitfaden “Gemeinsam entwickeln, gemeinsam wachsen”.

Die Themen drehen sich um sämtliche Online Marketing Kanäle wie Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenmarketing (SEA), Google Ads, E-Mail Marketing und Conversion Optimierung und sorgt für eine bunte, gelungene Themenmischung, die für jeden Online Marketer etwas bietet.

Der OMT 2020 fand dieses Jahr zum ersten mal online in einer hybriden Form statt mit dem folgenden Motto: Speaker vor Ort, Teilnehmer digital direkt mit dabei!

Wir waren ebenfalls digital live dabei und konnten viele positive Eindrücke sammeln.

Nachhaltiger Erfolg mit Google Ads
OMT Konferenz 2020 Recap

Online-Events sind tot, es leben die Online-Events

2020 – oder: Das Jahr der Online-Events.

Nach einer Reihe von eher enttäuschenden Online-Events, digitalen Messen und virtuellen Podiumsdiskussionen in den vergangenen Monaten starteten wir mit gemischten Gefühlen in die Konferenz.

Der erste Eindruck vermittelte ein ganz neues, sehr positives Bild.

Die digitale Lobby kam im schicken, übersichtlichen und gewohnten OMT-Design. Mit der Programmübersicht, Aussteller- und Teilnehmerliste, Chat-Möglichkeit und der OMT-Livestream hatte man alles im Blick.

OMT-Konferenz 2020

Direkte Video-Chats mit Teilnehmern, Speakern und Ausstellern versprachen ein Online-Event im Look and Feel eines Offline-Events.

Einige von vielen positiven Eindrücken stellen wir euch in der Kurzübersicht vor.

Speed-Dating

Ganz im Sinne des kommunikativen Anreizes gab es zwischen den spannenden Vorträgen eine freiwillige Speed-Dating Session.

3 Minuten hatte man Zeit für einen kurzen Austausch über den Video-Chat, bis zum allseits bekannten “der Nächste, bitte.” Anschließend wurden wiederum zwei Teilnehmer, Speaker oder Aussteller willkürlich zusammengewürfelt.

Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase in diese spielerische Art des Networkings konnten wir bereits ein Fazit ziehen: spannende Kontakte, interessante wenn auch kurze Gespräche, kaum Small-Talk aufgrund der begrenzten Zeit und unter dem Strich eine gute Networking-Lösung für digitale Messen.

Panel-Diskussion

Auch die Panel-Diskussion um Moderator Mario Jung und seinen drei Gästen hielt, was sie  an Unterhaltung versprach. An dieser Stelle sei nicht zu viel verraten, denn ganz im OMT-Spirit wurde die Panel-Diskussion als Podcast aufgezeichnet und ist hier nachzuhören: Online Marketer 2021 – Über diese Skills solltest du verfügen.

OMT-Livestream

Die Vorträge fanden gleichzeitig in verschiedenen Räumen vor Ort statt und behandelten drei unterschiedliche Themenbereiche, sodass für jeden Online-Marketer etwas dabei war.

Wer am liebsten zwei oder alle drei Vorträge gehört hätte, blieb nicht auf seinen Kosten sitzen. Der OMT-Livestream in der Lobby arbeitete alle Key-Insights aller Vorträge im Nachgang auf.

Auch der Teilnehmer-Chat war rege besucht, sodass alle offenen Fragen auch hier von anderen Teilnehmern, Moderatoren oder den Speakern selbst beantwortet werden konnten, was zu allgemeinen Diskussionen beitrug.

Key Insights

Inhaltlich stand die OMT der technischen, digitalen Umsetzung in Nichts nach.

Das stand beim diesjährigen OMT 2020 unter anderem auf der Agenda:
Welche neuen Online Marketing-Trends pushen auch dein Unternehmen ins nächst höhere Level?
Mit welchen Themen musst du dich beschäftigen, um den Anschluss nicht zu verpassen?
Woran musst du arbeiten, um Deine Marketing-Ziele zu erreichen?

Wir haben uns drei Key-Insights herausgepickt, die mit Blick auf das nächste Jahr 2021 besonders relevant sind.

OMT Konferenz 2020 Key Insights

Suchintention entscheidet über Keyword-Auswahl

Ein gerne unterschätzter Faktor in der Suchmaschinenoptimierung und der Suchmaschinenwerbung ist die Suchintention der Nutzer.

In Zeiten der Öffnung der Keyword-Optionen für ähnliche und relevante Suchbegriffe, die eine Anzeige auslösen können, ist die Suchintention ein weiterer Hebel für Erfolg und Minimierung der Streuverluste.

Bei den Suchintentionen unterscheidet man zwischen folgenden Typen:

  • Informational
  • Transactional
  • Navigational
  • Brand

Diese Typen sind auch unter folgenden Begriffen bekannt:

  • Know (Informational)
  • Know Simple (Informational)
  • Visit (Navigational)
  • Website (Navigational)
  • Do (Transactional)
Suchintention entscheidet über Keyword-Auswahl

Mit dem Hintergrundwissen der Suchintention lässt sich der Aufbau der Kampagnen, die Auswahl der Keywords und die Anzeigengestaltung entsprechend ableiten.

Deine Kampagnen benötigen auch eine strategische Ausrichtung auf die Suchintention deiner Keywords?

Jetzt beraten lassen

Custom Intent Audiences

Der nächste Insight betrifft das Display-Netzwerk von Google.

Dank benutzerdefinierter Zielgruppen können Display-Anzeigen auf eine spezifische Zielgruppe ausgerichtet werden, die vorher bestimmte Websites besucht oder nach bestimmten Keywords gesucht hat.

So können beispielsweise Nutzer wieder angesprochen werden, die vorher in der Google Suche nach einem Keyword gesucht, jedoch nicht auf die Anzeige geklickt haben. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass das Suchvolumen voll ausgeschöpft werden kann und die Display-Anzeigen als eine Art Remarketing fungieren – ganz ohne Tracking-Cookies.

Optimierung der Produktdatenfeeds für Google Shopping

Im letzten Punkt dreht sich alles um Produktdatenfeeds.

Produktdatenfeeds sind unmittelbar für die Anzeigengestaltung bei Google Shopping verantwortlich, da sie über das Google Merchant Center importiert und direkt mit Google Ads verknüpft werden.

In Google Ads tragen zwar grundsätzliche Einstellungen und der Kampagnenaufbau sowie eine Vielzahl anderer Faktoren zum Erfolg von Google Shopping Ads bei, die inhaltliche Gestaltung der Ads hängt jedoch weitestgehend von den Produktdatenfeeds der Shops selbst ab.

Hier sind die drei wichtigsten Punkte für die Optimierung der Produktdatenfeeds:

  1. Relevanz zwischen Produkten und Suchanfragen
    • Reichweitenstarke Suchbegriffe verwenden
    • Mehr Relevanz durch ausführliche Daten
  2. Klickrate
    • Niedrige Preise werden eher angeklickt
    • Bewertungen heben die Anzeigen hervor
    • Ansprechende Bilder
    • Optimierte Titelstruktur
    • Ausführliche Produktdaten
    • Branding
  3. Festes Sortiment
    • Durch bereits gewonnene Daten werden Produkte, die zum festen Sortiment gehören, öfter ausgespielt

OMT 2020 – ein gelungenes Online-Erlebnis

Nach vielen weiteren Insights und Eindrücken verlassen wir die Online-Veranstaltung nach der abschließenden Keynote und der Gewinnspiel-Auslosung mit einem rundum zufriedenen Gefühl.

Spannende Kontakte, die ständige und ungezwungene Interaktion mit anderen Teilnehmern sowie das abwechslungsreiche und nie langweilige Programm haben den OMT 2020 zu einem gelungenen Online-Erlebnis gemacht, auf das wir uns im nächsten Jahr bei der OMT 2021 wieder freuen.

Du brauchst zuverlässige Unterstützung bei der Umsetzung von Google Ads Kampagnen? Unser erfahrenes Team nimmt dir diese Arbeit gern ab und versorgt dich mit transparenten Reportings. Jetzt direkt anfragen oder Kontakt aufnehmen unter Tel.: +49 (0)176 758 967 48.

Benötigst du Unterstützung bei Google Ads?

Beschreibe uns dein Anliegen in wenigen Worten.

Sichere dir dein persönliches Erstgespräch – garantiert kostenfrei, unverbindlich und mit ersten Tipps für deine Google Ads Kampagnen.